Flexible Kostenkontrolle

pcvisit-Software mieten statt kaufen


pcvisit, Hersteller für Fernwartungslösungen, macht Neukunden die Entscheidung für den Einsatz der beliebten pcvisit-Fernwartungslösungen jetzt noch einfacher: Mit der Möglichkeit, die Software zu mieten, sparen die Kunden des Software-Herstellers nicht nur bares Geld, sondern genießen auch die Vorteile der Updategarantie.
So sind die Fernwartungslösungen bereits ab 15 Euro im Monat immer auf dem aktuellsten Stand und voll funktionsfähig – eine große Chance für Existenzgründer und kleine Unternehmen, die ihre Kosten gering halten möchten.


Software zur Miete ist eine Seltenheit auf dem deutschen Markt der Fernwartungslösungen. Der Anbieter pcvisit hat sich jedoch dafür entschieden, seinen Kunden die Alternative zum Software-Kauf nicht vorzuenthalten, um damit gerade Existenzgründern und kleineren Unternehmen eine voll funktionsfähige Software zu einem günstigen Preis bieten zu können. Die Software-Miete birgt dank des wegfallenden Kaufpreises ein geringes Investitionsrisiko und garantiert wegen der konstanten Mietraten zugleich fest kalkulierbare Kosten, die in der Regel sogar steuerlich absetzbar sind.

Der Wegfall der hohen Investition, die beim Kauf einer neuen Software anfallen, ist aber nicht das einzige Argument, das für die Miete der Fernartungslösungen von pcvisit spricht. Das Unternehmen aus Dresden bietet den Software-Mietern mit der Updategarantie zugleich auch einen ganz besonderen Service: Durch kontinuierliche und kostenfreie Updates steht die Software immer in der aktuellsten Version zur Verfügung und kann uneingeschränkt genutzt werden. So fallen keine zusätzlich Kosten an, die sonst beim Austausch einer veralteten gegen eine neue Software fällig werden würden.

Kunden von pcvisit können nicht nur auf Software made in Germany vertrauen, sondern sich auch auf die Einhaltung strenger Datenschutzbestimmungen verlassen – sämtliche Server der pcvisit Software AG haben Ihren Standort in gesicherten Rechenzentren innerhalb Deutschlands. Zudem ist eine persönliche Betreuung durch den professionellen Support Service garantiert.

Wer sich für die Software-Miete bei pcvisit entscheidet, hat mit dem Angebot „Mieten statt Kaufen“ die Wahl zwischen den drei Bestsellern BasicSupport PLUS 12.0, EasySupport 12.0 und ProfiSupport 12.0. BasicSupport PLUS 12.0 beispielsweise gibt es bereits ab 15 Euro monatlich inklusive der Möglichkeit, drei unbeaufsichtigte Remote-Systeme zu fernwarten. Auch die Durchführung von zwei parallelen Fernwartungen ist inklusive. Die Anzahl der Client-Installationen innerhalb des Unternehmens ist unbegrenzt. Die Mindestlaufzeit der Software-Mietverträge beträgt 18 Monate, danach ist der Vertrag monatlich kündbar. Wer sich mit seiner Entscheidung noch nicht sicher ist, kann sich zudem auf die 30 Tage Geld-zurück-Garantie verlassen. So haben neue Kunden von pcvisit die Möglichkeit, die Software erst einmal ausgiebig zu testen und sich von ihren Funktionen zu überzeugen.

Weitere Informationen unter www.pcvisit.de