Kostenlose Fernwartungssoftware

kwiksupport.me mit über 1000 Anwendern

Dresden, 18.09.2013 – Als Hersteller von Fernwartungslösungen hat die pcvisit Software AG ein neues, kostenloses Tool auf den Markt gebracht: kwiksupport.me ist eine Lösung für Desktopsharing, mit der Fernwartungen schnell und einfach durchgeführt werden können. Seit dem Release im Juli haben sich bereits über 1000 Anwender für kwiksupport.me entschieden. Die kommerziell nutzbare Software spricht somit Supporter wie auch potentielle Kunden an und kann unter www.kwiksupport.me heruntergeladen werden.

Mit kwiksupport.me hat pcvisit ein neues und kostenloses Tool bereitgestellt, von dem vor allem Supporter gleich mehrfach profitieren: Bislang waren Fernwartungssoftwares entweder zu teuer oder nicht kommerziell nutzbar. Im Vergleich zu anderen Produkten ist kwiksupport.me aber nicht nur zuverlässiger: „Anders als beispielsweise Mitbewerber-Tools ist kwiksupport.me absolut legal“, sagt Susanne Kroh, Leitung Unternehmenskommunikation bei pcvisit. „Das kommt Supportern natürlich zugute, denn viele haben verständlicherweise Bedenken, im Kundenkontakt Software zu benutzen, die nicht für die kommerzielle Nutzung zugelassen ist und das auch deutlich anzeigt.“ 

kwiksupport.me ist somit die ideale Alternative für erfolgreiche und angehende IT-Supporter, die sich stärker mit der Thematik Online-Support befassen wollen. Mittels kwiksupport.me können sie die Business-Möglichkeiten von Online-Support direkt mit echten Kunden ausloten, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen. Auch um den Datenschutz muss man sich keine Sorgen machen: pcvisit garantiert seinen Kunden die Aufstellung der Server in deutschen Hochsicherheitsdatenzentren – und damit zugleich im Geltungsbereich strengster Datenschutzbestimmungen.

Neben einer intuitiven Bedienung bietet die Lösung alle Basisfunktionen, die ein Supporter im ersten Schritt benötigt – sehen, zeigen und fernsteuern. „Das Feedback der Anwender ist durchweg positiv“, sagt Susanne Kroh. „Im Segment der kostenlosen Tools gibt es kaum etwas Vergleichbares.“

Neben den Basisfeatures beinhaltet kwiksupport.me auch die Remote-Komfort-Funktionen: Damit können beispielsweise Neustarts während der Fernwartung ohne Zutun des Kunden veranlasst werden, es lassen sich Benutzerkonten wechseln und UAC-Dialoge auch auf eingeschränkten Benutzeraccounts übertragen und fernsteuern. Zusammen mit weiteren Funktionen können Supporter ihre Arbeit so ohne finanzielles Risiko professionalisieren. Das Tool steht zum Herunterladen unter www.kwiksupport.me bereit.