Mehr Support, mehr Update, mehr Verbindung

pcvisit: Neues Preismodell erobert die Supporter-Welt

Dresden, 18.12.2014 – Auch für die Rechenfüchse unter den IT-Supportern ist Online-Fernwartung jetzt richtig günstig zu realisieren: pcvisit hat sein Preismodell überarbeitet und bietet seine Fernwartungssoftware ab sofort  für eine einmalige Setup-Gebühr und eine jährliche Service-Gebühr an. In letzterer sind sämtliche Updates sowie Support- und Verbindungsleistungen enthalten.

Wer Fernwartungssoftware von pcvisit nutzt, macht ein gutes Geschäft: Es werden nur ein geringer Betrag für die Lizenz und eine jährliche Service-Pauschale fällig. Darin enthalten sind Updates, Support und Verbindungsleistung: Für Updates werden keine weiteren (versteckten) Kosten erhoben, auch die persönliche Support-Hotline von pcvisit ist kostenlos und zudem wird garantiert, dass die Serverleistung zuverlässig bereitsteht, die Supportern eine Online-Verbindung zwischen ihnen und ihren Kunden ermöglicht, um professionelle Fernwartung durchzuführen. Weitere Leistungen, wie z.B. zusätzliche Arbeitsplätze oder Remote-Hosts, können ganz flexibel und sehr kostengünstig hinzugebucht werden.

„Viele Kunden haben sich über den Update-Zwang von Wettbewerbern heftig beschwert, der schnell mal den Neupreis des Produktes erreichen kann“, sagt Susanne Kroh, Leiterin Unternehmenskommunikation bei pcvisit. „Wir haben deshalb bereits vor zwei Jahren die pcvisit-Updategarantie eingeführt und diese jetzt in die neue Service-Pauschale integriert. Unsere Kunden zahlen dabei jährlich für die Sicherheit, immer die neueste Software inklusive aller Patches nutzen zu können.“ Und wie Kroh weiter verrät, reagieren 90 Prozent der Supporter sehr positiv auf das neue Preismodell, das sie als kundenfreundlich und flexibel bezeichnen.

Besonders in der Welt des IT-Supports ist es wichtig, immer up to date zu bleiben – die technische Entwicklung schreitet schließlich ständig voran: Laufend erobern z.B. neue Betriebssysteme, neue Firewalls und neue Standards den Markt. „Die pcvisit-Updategarantie wurde bereits von 75 Prozent unserer Kunden abgeschlossen“, erklärt Kroh. „Hier haben wir wohl einen Nerv der Supporter getroffen und daraus unser neues Preismodell entwickelt.“

Wenn man das neue mit dem alten Modell vergleicht, sparen IT-Supporter mit pcvisit über Jahre hinweg bares Geld, da die neue Lizenzzahlung weit unter der bisherigen Einmalzahlung liegt. Auch im Vergleich zum Wettbewerb liegen die Vorzüge klar auf der Hand. Zusammen mit der 30 Tage Geld-zurück-Garantie und den bedarfsgerechten, individuellen Angeboten zeigt die pcvisit Software AG wieder einmal, dass sie die Supporter versteht und den Kundennutzen in den Mittelpunkt stellt. Neben den fairen Preisen gibt es weitere gute Gründe für pcvisit: Der garantierte Serverstandort Deutschland, die pcvisit Verbindungssoftware mit höchster Datensicherheit, die Kompatibilität zwischen den Versionen der Kunden-Module, die einfache Anpassung der pcvisit-Oberfläche für einen professionellen Auftritt und die Support-Werkzeuge „aus einem Guss“, die Supporter entlang des gesamten Support-Prozesses unterstützen. Zusammen mit der persönlichen Betreuung durch Supporter-Versteher bekommen pcvisit-Kunden ein Supporter-Wohlfühlpaket, das konkurrenzlos ist.

Weitere Informationen unter www.pcvisit.de