Kwiksupport.me - kommerziell und kostenlos fernwarten

pcvisit erweitert kostenloses Support-Tool um neue Profi-Funktionen

Dresden, 09.01.2015 – Fernwartungs-Neulinge und –Interessierte aufgepasst: kwiksupport.me, das kostenlose Einsteigertool von pcvisit, wurde um Funktionen erweitert und bietet ab sofort auch die Möglichkeit, auf einen unbeaufsichtigten Rechner via Remote-Host zuzugreifen. Außerdem können jetzt bis zu drei eingegangene aktive Supportfälle im Supporter-Modul aufgenommen und bearbeitet werden. Zudem besticht das Tool durch eine Top-Performance und eine supporterfreundliche Oberfläche, die beste Usability garantiert. Mit kwiksupport.me kann man sich alle Vorteile des Online-Supports nutzbar machen: Fahrwege und –zeiten werden gespart und Support-Kunden kann schnell und unkompliziert via Online-Fernwartung geholfen werden. Die kommerziell nutzbare Software steht unter www.kwiksupport.me zum kostenlosen Download bereit.

Mit kwiksupport.me bietet pcvisit ein kostenloses Tool, von dem IT-Supporter gleich mehrfach profitieren: Die Fernwartungssoftware ist nicht nur kostenlos und kommerziell nutzbar, sondern bietet jetzt noch mehr Komfort beim Supporten: Der Remote-Host für unbeaufsichtigten Support kann direkt aus einer Fernwartung heraus auf einem Bestandskunden-PC oder Server installiert werden oder aber man stattet die Hardware direkt mit einem Remote-Host aus – einfacher geht es nicht.

Zudem können jetzt mit kwiksupport.me bis zu drei offene Supportanfragen direkt im Supporter-Modul bearbeitet werden oder aber der Supporter startet direkt aus dem Modul heraus eine Fernwartung. Kunden können ihre Anfragen ganz leicht und direkt platzieren, indem sie das kostenlose vorkonfigurierte Kunden-Modul nutzen, dass beispielsweise über die Webseite des Supporters angeboten werden kann. Über die Sicherheit seiner Daten muss sich dabei niemand Sorgen machen: Auch bei seinem kostenlosen Tool setzt pcvisit auf mit 256 Bit AES verschlüsselte Verbindungen. Zudem laufen alle Verbindungen ausschließlich über deutsche Server und unterliegen damit einem hohen Datenschutz.

Besonders für Einsteiger ist kwiksupport.me das ideale Tool, um sich stärker mit der Thematik Online-Support zu befassen. Mittels kwiksupport.me können Supporter ohne finanzielles Risiko die Business-Möglichkeiten von Online-Support direkt mit echten Kunden ausloten. Die Lösung für den Online-Support lässt sich jetzt dank der neuen Oberfläche noch intuitiver bedienen und bietet neben den Profi-Features natürlich auch alle Basisfunktionen, die ein Supporter im ersten Schritt benötigt – sehen, zeigen und fernsteuern.

kwiksupport.me funktioniert sowohl auf Windows- als auch auf Mac-Systemen und beinhaltet weiterhin die Remote-Komfort-Funktionen: Damit können Neustarts während der Fernwartung ohne Zutun des Kunden veranlasst werden, es lassen sich Benutzerkonten wechseln und UAC-Dialoge auch auf eingeschränkten Benutzeraccounts übertragen und fernsteuern. Zusammen mit den weiteren Funktionen und der verbesserten Performance können Supporter ihre Arbeit so ohne finanzielles Risiko professionalisieren. Das Tool steht zum Download unter www.kwiksupport.me bereit.