Neue Hardware beim Kunden einzurichten, ist aufwendig und natürlich soll am Ende alles optimal funktionieren. Wie Sie Hardware perfekt ausliefern und dokumentieren können, erfahren Sie hier.

Neue Rechner braucht der Kunde

Sie kennen das sicher: Ihr Kunde möchte seine alten Rechner durch neue ersetzen und beauftragt Sie mit der Zusammenstellung der neuen Hardware. Nachdem Sie alle Rechner konfiguriert und eingerichtet haben, wollen Sie alles nochmal endgültig prüfen, um sicher zu gehen, dass die verbaute Hardware korrekt funktioniert – und unter höchster Belastung standhält.

Zudem möchten Sie direkt eine Inventurliste der verbauten Hardware und der installierten Software erstellen. Im Fehlerfall wissen Sie dann genau, worauf Sie sich einstellen müssen. Jetzt wäre es praktisch, alles kombinieren zu können…

Hardware auf Herz und Nieren geprüft

Mit dem pcvisit Ferndiagnose Add-On können Sie die neue Hardware Ihres Kunden auf Herz und Nieren prüfen und Ihrem Kunden direkt einen ausführlichen Bericht liefern.

Außerdem dokumentiert das Ferndiagnose Add-On, was im System verbaut und installiert ist. So haben Sie immer einen Nachweis vom Soll- und Ist-Zustand und sparen sich Diskussionen mit Ihrem Kunden. Ziemlich clever, ziemlich praktisch. Ziemlich IT-heldenmäßig 🙂

Ferndiagnose Add-On – exklusiv für PROFI-User

User der pcvisit PROFI können das Ferndiagnose Add-On für 99 EUR (netto) pro Jahr freischalten. Neugierig? Erfahren Sie hier mehr zum pcvisit Ferndiagnose Add-On.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Gar nicht hilfreichWenig hilfreichGeht soHilfreichSehr hilfreich
(1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)

Loading...