FAQ pcvisit Verschlüsselungssoftware

Die Unterschiede zwischen lokalem und Boxcryptor Account

Nutzer die auch physische Kontrolle über ihre Nutzerinformationen und Schlüssel benötigen können Boxcryptor auch mit einem lokalen Account nutzen. Bei einem lokalen Account werden alle Nutzerinformationen und Schlüssel in einer Schlüsseldatei auf dem lokalen Gerät gespeichert und nicht an den Boxcryptor Schlüsselserver übertragen. Lokale Accounts können jederzeit in einen Boxcryptor Account umgewandelt werden (und vice versa). 

Wichtig:

Die Zugriffsfreigabe auf Dateien und Ordner ist mit einem lokalen Account nicht möglich, dazu wird ein Boxcryptor Account benötigt. Zusätzlich trägt beim lokalen Account der Nutzer die Verantwortung für die Schlüsseldatei. Dieser muss diese manuell auf andere Geräte übertragen, Backups erstellen etc. Wenn die Schlüsseldatei verloren wird, ist kein Zugriff auf die verschlüsselten Dateien mehr möglich. (Tipp: Da die sensiblen Informationen in der Schlüsseldatei (z.B. private Schlüssel) verschlüsselt sind, kann die Schlüsseldatei auch in dem Ordner des Cloudspeicheranbieter abgelegt werden.

« Zurück