Wichtiger Hinweis für Windows-Systeme mit beendetem Support-Lifecycle!

Inkompatibilität mit neuesten pcvisit Versionen

Die Sicherheit von (Ihren) Daten und unseren Systemen ist uns extrem wichtig. Deshalb arbeiten wir immer mit den aktuellsten Technologien und Versionen die unserer Software zu Grunde liegen. Mit unserem letzten Release (20.12.1.1208 vom 03.12.2020) hat sich dadurch eine Komplikation für Nutzer von Windows-Versionen ergeben, die nicht mehr durch Microsoft unterstützt werden (z.B. Windows Server 2008 bzw. Windows Vista): – diese Arbeitsumgebungen sind mit den aktuellen pcvisit Versionen nicht kompatibel. Es erscheint eine Fehlermeldung und die Module können nicht gestartet werden.

Wie Sie pcvisit auch in Zukunft nutzen können

Wir raten Ihnen und Ihren Kunden dringend, auf die neuesten Betriebssysteme zu wechseln. Wie Sie wissen, werden ältere Varianten wie XP und Vista von Windows nicht mehr gepatcht und es besteht das Risiko für gefährliche Sicherheitslücken.  Sollte das Upgraden Ihnen oder Ihren Kunden aus bestimmten Gründen nicht möglich sein, haben wir für Sie eine spezielle Modul-Version entwickelt, die mit den beschriebenen Systemen reibungslos funktioniert. Sie finden Sie auf unserer Download-Seite (bitte ganz nach unten scrollen).