Wenn Sie unsere Homeoffice Lösung schon einsetzen, wissen Sie: Schnell eingerichtet, sicher und einfach nutzbar war Remote2Office schon immer. Dank neuer Funktionen ist Remote2Office jetzt das Tool fürs Homeoffice. Es kombiniert alle Vorteile von RDP mit neuen Funktionen und maximaler Sicherheit. No-VPN, tagesgenau kündbar, DSGVO-konform. Wow-Effekt garantiert!

Endlich da: Remote-Druck und Dateiübertragung

Mit unserem Major Release sind nun zwei der begehrtesten Funktionen vollumfänglich enthalten: Remote-Druck und Dateiübertragung. Ihre Kunden können nun mit ihrem lokalen Drucker im Homeoffice Dokumente auf dem Remote-Rechner ausdrucken. Full Duplex, Etiketten Druck – alles möglich. Einfach beim Drucken auf dem Remote-Rechner aus der Geräteliste den lokalen Drucker auswählen und los geht’s.

Auch die Dateiübertragung ist ab sofort in beide Richtungen möglich. Die ausgewählten Elemente können einfach per Copy & Paste vom Remote-Rechner auf den lokalen Computer übertragen werden. Lokale Festplatten werden im Windows Explorer des Remote-Systems angezeigt. Mit wenigen Klicks können Ihre Kunden Dateien oder ganze Ordner kopieren und am gewünschten Zielort einfügen – so funktioniert nahtloses Remote Arbeiten heute!

Homeoffice mit Büro-Feeling

Mit den neuen Features fühlt sich das Arbeiten mit Remote2Office so an, als würde Ihr Kunde direkt vor dem Rechner sitzen. Dafür haben wir an verschiedenen Stellen an den Schrauben gedreht. Die Mikrofon- und Audio-Übertragung funktioniert problemlos: So können Ihre Kunden auf dem Bürorechner eine Meeting-Software starten und über die lokalen Ein- und Ausgabegeräte daran teilnehmen. Unnötige Brüche im Arbeitsfluss werden vermieden, dank automatischer Anpassung der Bildschirmauflösung des Remote-Bildschirms an den lokalen Bildschirm im Homeoffice. Auch die Nutzung von Smart Cards ist ab sofort möglich. Last but not least: Ab sofort wird die Verbindung auf Terminalserver unterstützt. Ihre Kunden können aus dem Homeoffice problemlos auf Terminalserver zugreifen und sich dort als User einloggen.

Mehr Flexibilität mit tagesgenauer Abrechnung

Ab sofort gibt es bei Remote2Office zusätzlich zum jährlichen Abrechnungsmodell die Möglichkeit zur tagesgenauen Buchung von Zugängen. Warum? Ganz einfach: Weil es für Sie absolute Flexibilität bedeutet. Wenn Ihr Kunde nur temporär im Homeoffice arbeitet, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie die “überflüssige” Vertragslaufzeit verrechnen. Denn Sie zahlen nur anteilig die Zeit, in der der Zugang genutzt wird. Die Abrechnung erfolgt zum 01. des Folgemonats – so gehen Sie nicht in Vorkasse.

Sie sagen “Wow”? Dann seien Sie dabei:

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Gar nicht hilfreichWenig hilfreichGeht soHilfreichSehr hilfreich
(4 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)

Loading...