Was wird bei piN eigentlich gemacht? Und was bedeutet diese Abkürzung überhaupt? piN steht für „pcvisit in Nutzung“. Konkret: Das piN-Team vertritt Kundeninteressen in unserem Unternehmen. Je besser wir Sie verstehen und Ihre Probleme kennen, desto mehr ist unser Produkt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Darum nimmt piN eine zentrale Rolle bei pcvisit ein.

Gut gelaunt sitzen unsere piN-Mitarbeiter in ihrem luftigen Büro. So motiviert, wie sie vor ihren Rechnern sitzen, kann die Arbeit ja eigentlich nur Spaß machen. Oder? 😉 

Die piN-ler sind für Sie da, wenn Fragen zu oder Probleme mit pcvisit Produkten auftreten und kümmern sich um Maßnahmen für mehr Kundenzufriedenheit. Anders gesagt: piN ist Support für den Supporter. Wir haben Team-Mitglieder Roberto Galz und Andreas Paulin zu ihrer Unit befragt.

Was passiert mit Support-Anfragen?

Vorrangig geht es bei uns um Support für pcvisit Produkte. Es kann aber auch vorkommen, dass wir bei generellen IT-Problemen Hilfestellung leisten”, erklärt Roberto. 

piN-Team: Roberto, Andreas und David

„Anfragen erreichen uns per E-Mail, Telefon oder über unser Kontaktformular.” Probleme, die nicht technischer Natur sind sowie allgemeine Fragestellungen bearbeitet die Kundenberatung direkt. Diese bildet sozusagen den 1st-Level Support. 

Komplexere Anfragen landen bei piN. Roberto schätzt, dass es sich normalerweise pro Woche um ca. 20 – 30 Tickets dreht. „Allerdings macht das gerade mal 1% des pcvisit Kundenstamms aus.” In den meisten Fällen handele es sich um Fragen zu einzelnen Funktionen des Produktes. Gleichzeitig werden oft Wünsche oder Anregungen geäußert oder situationsbedingt Probleme mit dem Produkt gemeldet.

Multitasking? Ist bei piN Alltag

piN ist aber noch viel mehr als Support. Durch die tägliche Kommunikation mit dem Kunden wissen die piN-ler am Besten, wo bei Ihnen der Schuh drückt. Als „Kundenversteher”  bemühen sie sich, pcvisit Produkte aus Ihrer Sicht zu sehen und tragen so maßgeblich dazu bei, deren Nutzen für Sie zu erhöhen. Dazu werden regelmäßig Testkunden befragt, Kundenfeedback eingeholt sowie Beta- und Usability-Tests durchgeführt. „Die daraus gewonnenen Erkenntnisse fließen direkt in die Produktentwicklung ein”, erklärt Andreas. Darüber hinaus ist auch die Wartung und Überwachung von für Sie relevanten IT-Systemen sowie die Erweiterung von FAQ und Hilfeseiten Alltag bei der piN-Unit.

Fehlermeldungen helfen uns

Manchmal melden Kunden Fehler, zum Beispiel Softwareprobleme, die dann zur Behebung an das Entwicklerteam weitergegeben werden. Für uns ist das sehr wichtig”, meint Roberto,  „das Kundenfeedback hilft enorm.” Mögliche Schwachstellen werden so schneller entdeckt und die Problemlösung kann direkt in Angriff genommen werden. Tritt beispielsweise in einem bestimmten Zeitraum mehrfach die gleiche Problematik bei verschiedenen Kunden auf, so kann die Entwicklung sich darauf fokussieren.

Hier kommen Sie zu Wort

Übrigens: Wussten Sie, dass piN für Ihre Wünsche die sogenannte User Voice Plattform pflegt? „Hier können Kunden eigene Anregungen und Wünsche als Beitrag veröffentlichen. Andere Supporter können dann abstimmen, ob es für sie auch relevant ist”, erklärt Andreas. Je öfter ein bestimmter Wunsch geäußert wird, desto höher wird die Dringlichkeit eingestuft und entsprechend in der Produktplanung berücksichtigt.

Wir machen es Ihnen einfach

Ein weiterer Aufgabenbereich von piN ist die Vorbereitung und Durchführung unserer Webinare. Diese finden regelmäßig statt, widmen sich unterschiedlichen Themen und sind für Sie kostenfrei. Ziel ist es, Ihnen unsere Produkte so verständlich wie möglich zu machen und deren Bedienung zu erleichtern. 

Auch auf unserem Blog finden Sie Beiträge, die Ihnen den Umgang mit verschiedenen pcvisit Modulen erläutern. Kennen Sie zum Beispiel unsere Beiträge zur Verwendung von Multi-Monitoring oder Team-Sessions in der Fernwartung?

Lernen Sie uns persönlich kennen

Wenn Sie Fragen und Probleme persönlich mit uns besprechen wollen, laden wir Sie herzlich zu unseren regelmäßig stattfindenden Stammtischen ein, die ebenfalls von unseren piN-lern organisiert werden. Aktuelle Infos zu Ort und Zeit finden Sie hier. Gerne können Sie uns auch einen Vorschlag machen, wo Sie sich den nächsten Stammtisch wünschen 😊 Sollten Sie in der Zwischenzeit Fragen haben, wird sich unser gut gelauntes piN-Team natürlich gerne darum kümmern.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Gerne nehmen wir diese unter kontakt@pcvisit.de entgegen!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Gar nicht hilfreichWenig hilfreichGeht soHilfreichSehr hilfreich
(4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)

Loading...